Unsere Story

Athen. 2017. documenta-Besuch. Wir sind auf Entdeckungstour durch die griechische Hauptstadt. Zuerst fallen uns die göttinnenhaften Athenerinnen auf. Ihr Auftreten und ihr geschmackvoller, glamouröser Modestil beeindrucken uns sofort.

Durch Zufall entdecken wir in den Straßen von Athen den Store von Katerina Vassou und denken: Oh My Goddess! Wir wissen sofort, dass wir auf etwas Besonderes gestoßen sind etwas Wunderschönes, das wir in Deutschland so noch nie gesehen haben.

Die Euphorie angesichts der innovativen Designs, verwendeten Materialien und der Qualität des griechischen Schmucks hat uns seitdem nicht mehr losgelassen. Zwei Jahre später haben wir uns entschieden: Wir möchten auch deutschen Frauen die Möglichkeit bieten, sich diese schönen Göttinnen-Accessoires zu gönnen – ohne extra nach Griechenland fahren zu müssen.

Wer wir sind? Wir heißen Mira und Luise und möchten dir über unseren Shop und unsere Stores den Zugang zu handgemachtem, hochwertigem Schmuck griechischer Designerinnen ermöglichen. Wir hoffen, dass du von den kreativen Designs und der Qualität des Schmucks genauso begeistert bist wie wir.

Wir glauben, dass jede Frau eine Göttin ist und bieten dir in unserem Shop eine kuratierte Auswahl an passendem Schmuck an, der dein persönliches Göttinnen-Gefühl unterstreicht.

Unsere Grundsätze

Wir arbeiten ausschließlich mit griechischen Designerinnen zusammen. Der Schmuck, den du in unserem Shop kaufen kannst, ist handgemacht und wird in Griechenland hergestellt. Neben einer hochwertigen Verarbeitung, der Haptik und Passform und den verwendeten Materialien, ist uns auch die Geschichte wichtig, die hinter den Frauen steht, die diese wunderschönen Göttinnen-Accessoires gestalten.

100 % griechisch

Das vielfältige und besondere Design griechischen Schmucks begeistert uns. Deshalb bieten wir dir bei OhMyGoddess nur einzigartigen Schmuck von ausgewählten griechischen Künstlerinnen. Von zart über geometrisch bis hinzu pompös – unsere Auswahl bietet für jeden Geschmack und Anlass das richtige Accessoire.

100 % Göttinnen-Garantie

Jeder Mensch ist schön, egal welcher Herkunft, welcher Statur, welchen Alters oder welchen Geschlechts. Wir möchten mit unseren Produkten jedem Menschen das Gefühl geben, die eigene Persönlichkeit und Schönheit hervorzuheben. Unser Schmuck ist auffällig und prunkvoll, die Träger*innen setzen damit Akzente und sorgen in jeder Alltagssituation für den „großen Auftritt“ – egal ob im Business-Meeting, beim Shopping-Bummel oder zu einem besonderen Anlass.

100 % handgefertigt

Der Schmuck bei OhMyGoddess wird von unseren griechischen Designerinnen in filigraner Handarbeit selbst hergestellt. Dadurch können wir dir ein individuelles, qualitativ hochwertiges Schmuckstück garantieren, das in der Form einmalig ist. Viele unserer angebotenen Schmuckstücke sind in Form und Material individualisierbar – schreib uns einfach an und wir kümmern uns darum.

100 % faire Preise

Bei der Auswahl unserer Schmuckstücke achten wir auch darauf, dass sie für dich erschwinglich sind. Denn je nach Stimmung möchtest du Schmuck tragen, der zu deiner Tagesform und deinem Outfit passt. Ob im Büro oder auf der Party – wir garantieren dir, dass du bei uns für jeden Anlass ein bezahlbares Göttinnen-Accessoire findest.

Unsere Designerinnen

Schmuck ist etwas Persönliches und auch uns sind die Frauen und ihre persönlichen Geschichten wichtig. Derzeit arbeiten wir mit vier griechischen Designerinnen zusammen und sind kontinuierlich in Gesprächen, um unser Angebot für dich zu erweitern. Lerne hier unsere Designerinnen kennen.

Designerin Eleni

Eleni – lebensfroher Minimalismus

Geometrische Formen und ein edles, minimalistisches Design – Elenis Schmuckkreationen wirken durch eine simple und klassische Eleganz. Die Designerin kombiniert gerne geometrische Formen mit bunten Farben und experimentiert mit verschiedenen Materialien.

Am liebsten arbeitet sie mit 925er Silber, da sich das Material sehr gut verformen lässt. Als Kontrast dazu verwendet sie auch gerne Holz, was für sie ein sehr warmes Material ist.

Elenis Reise in die Welt des Schmuckdesigns beginnt 2007 und ihre Inspiration sind alle Eindrücke und Momente, die sie während ihres Lebens aufnimmt und die sie dann in neue Schmuckkreationen verwandelt.

Designerin Eliza

Eliza – geometrische Statement-Items mit Geschichte

Eindrucksvolle, altgriechische Wandmalereien dienen der Designerin Eliza als Inspirationsquelle für ihre Schmuck-Kollektionen. Als Eliza die Fresken der antiken Stätte Knossos auf der Insel Kreta gesehen hat, war ihr eines sofort klar: Diese Schönheit sollten wir alle tragen können. Gesagt, getan. Seitdem entwirft Eliza Schmuck, der Geschichte erzählt. Im Kontrast dazu stehen die geometrischen Formen der Ohrringe und Halsketten.

Die gebürtige Griechin verwendet bei ihren Schmuckstücken am liebsten Holz. Denn das Material eignet sich besonders gut, um die Abbildungen der Wandfresken auf den Schmuck zu drucken. Gerne veredelt sie die Fresken mit goldener Glasur, ergänzt den Schmuck mit Seidenquasten und verwendet Plexiglas in ihren Arbeiten.

Designerin-Elli-Xmas

Elli – limitierte, glamouröse Saison-Kunstwerke 

Groß, bunt, opulent und laut – Ellis Designs sind so vielseitig wie das Leben.

Elli ist eine sehr visuelle Person und kann aus allem in ihrer Umgebung Inspiration schöpfen, wie Muster, Personen, Farben, Filme oder Strukturen. Sie pendelt häufig zwischen Schweden und Griechenland hin und her und auf ihren Reisen entwickelt sie besonders viele Ideen für ihre nächsten Kollektionen.

Geometrische Formen, kontrastierende Elemente und Materialien, raffinierte Designs, lebendige Farben und Asymmetrie bestimmen ihre Designs. Ihr Motto ist “more is more” und sie möchte Frauen inspirieren, ein mutiges und buntes Leben zu führen.

Elli sprüht vor Kreativität und entwickelt zu jeder Saison eine komplett neue Kollektion. Das Besondere: Die letzte Kollektion ist dann nicht mehr erhältlich – Du sicherst dir beim Kauf eines ihrer Statement-Pieces also ein einzigartiges Schmuckstück.

Designerin Fey

Fey – filigrane Geometrie trifft Handwerkskunst

Klare Linien, Geometrie und eine minimalistische Ästhetik – bei den Schmuckkreationen unserer Designerin Fey sieht man deutlich, dass sie eine studierte Architektin ist. Das Studium hat die Art und Weise stark geprägt, wie sie Dinge um sich herum sieht und interpretiert. 

Für ihre zeitlosen Designs nutzt Fey häufig die Einfachheit und Klarheit altgriechischer Muster als Inspirationsquelle und manchmal wird sie auch durch eine Person inspiriert der sie begegnet. Bei der Anfertigung ihrer Schmuckstücke arbeitet sie am liebsten mit Silber und Gold. Sie liebt es, wie sich die anfangs harten Metalle im Verlauf des Entstehungsprozesses verformen und verändern.

Feys Schmuck soll mit dem Körper der Träger*in kommunizieren und ihre individuellen Kurven und Linien betonen. 

Designerin Katerina

Katerina – glamouröser Schmuck direkt aus Athen

Die Schmuck-Göttin Katerina bereichert den griechischen Schmuckmarkt seit 15 Jahren mit ihren eindrucksvollen Designs und hat sich in Athen inzwischen mehrere Stores aufgebaut.

Sie fühlt sich tief mit der griechischen Kultur und Geschichte verbunden und inspiriert sich durch klassische, geometrische Formen aus der griechischen Antike, die sie in ihren Kreationen völlig neu interpretiert.

Neben Gold und Silber verwendet Katerina in ihren Arbeiten eine breite Palette an Materialien, wie Quarze, Halbedelsteine, echte Swarovskis, Holz oder Textilien. Ihr Schmuck-Portfolio ist beeindruckend, glamourös und abwechslungsreich und trotzdem erkennt jede*r sofort Katerinas Handschrift.

Zefi Schmuckdesignerin

Zefi – handgefertigte Statements von der Insel Syros

Auffällig, geometrisch, ultra feminin – so beschreibt die Designerin Zefi den Stil ihres Schmucks. Gemeinsam mit ihrer Freundin Irini hat sie das Label Desperate Artists gegründet und vertreibt unter diesem Namen ihren handgefertigten Schmuck, während Irini die Sparte der Handtaschen bedient.

Die Designs der Griechin reichen von minimalistisch bis Statement und sind dabei stets beeinflusst von den Symbolen der griechischen und ägyptischen Antike sowie geometrischen Formen. Gleichzeitig fließt bei der Kreation des Schmucks auch immer ihr Know-how und ihr Stil als Industriedesignerin mit ein. Das Ergebnis ist eine einzigartige Kombination aus alten und neuen Formen.

Bevorzugt arbeitet Zefi in ihrer Werkstatt im Herzen von Syros mit Bronze und Edelsteinen. Sie liebt das Material Bronze, da es sich mit der Zeit verändert und gemeinsam mit der Trägerin des Schmucks älter wird und jedes Stück dabei eine individuelle Farbe annimmt. Zudem ist für sie jeder Edelstein ein kleiner Schatz. Denn die diversen Formen und Farben haben jeweils eine völlig unterschiedliche ästhetische Wirkung auf Tageslicht, Nachthimmel und auf verschiedene Designs.